BI-BAYERN-NETZWERK

Bürgerinitiativen gegen ungerechte Kommunalabgaben
Unbequem aus Verantwortung
www.buergernetzwerk-bayern.de

28 | 11 | 2020
Main Menu
Suche
VCNT - Visitorcounter

Heute 269

Gestern 955

Woche 3407

Monat 11598

Insgesamt 143894

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

 

Aktuelle Zielsetzungen des BI-BAYERN-NETZWERK

Die Straßenausbaubeiträge sind Geschichte? Nein! Es gibt viele ungerechte Sonderfälle.  Unser Ziel, die endgültige Abschaffung der Belastung von Grundeigentümern durch Straßenausbaubeiträg, ist immer noch nicht erreicht.

Unsere aktuellen Themenbereiche:

- Abschaffung der fiktiven Ersterschließung

- Nicht-Ausschüttungspraxis der anteiligen Sparkassengewinne an die Träger / Kommunen (trotz massiver Schulden)

= Rechtswidrige Beihilfen nach EU-Recht. Eine Mafia zwischen Politik und Sparkassen?

- Grundsteuerreform und Länderöffnungsklausel - keine Erhöhung der GrSt-Beiträge

-  "Zweitwohnungssteuer"  ohne rechtswidrige Satzungen

 - Falsche Berichterstattung nach Änderung der Negativzinsen durch die Pressemeldung der EZB v. 12.09.2019

(suche unter Hauptordner > Sparkassen > Beitrag vom 13.01.2020)

 

Die Beiträge zu den einzelnen Themenbereichen finden Sie im Hauptordner

 

Achtung: fast alle Beiträge sind inzwischen ohne Registrierung zugänglich.

  95% aller Beiträge sind über den Hauptordner einsehbar.

 

Noch nicht genehmigte Beiträge und inoffizielle Informationen können nur von einem begrenzten Personenkreis eingesehen werden.